Foto

Foto

Hundeschule Rostock


Workshop


"Komm´ jetzt endlich...!" - Abruf


Ihr Hund kommt aus verschiedenen Situationen und unter großer Ablenkung nicht zurück ?
Wir können das ändern.
Sie benötigen eine 5 bis 10 Meter lange Schleppleine (und eine Hundepfeife, wenn Sie mit einer Pfeife arbeiten möchten) und eine gut gefüllte Futtertasche.
Kosten: pro Hund 50 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn telefonisch unter 0173-4722059 oder via Email.
Den Termin und den Treffpunkt für diesen Workshop finden Sie auf der Seite Termine & News...



"Aua, mein Arm....!" - Leinenführung


Ihr Hund findet den Boden, fremde Hunde und die ganze Welt interessant und zerrt Sie durch die Gegend?
Wir können das ändern.
Sie benötigen eine 1 bis 2 Meter lange Leine, ein Halsband oder ein Geschirr und eine gut gefüllte Futtertasche.
Kosten: pro Hund 50 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn telefonisch unter 0173-4722059 oder via Email.
Den Termin und den Treffpunkt für diesen Workshop finden Sie auf der Seite Termine & News...



"Und lauf...!" - freies Longieren


Hunde, die gern laufen, schnell und aktiv sind, sind begeistert vom Longieren. Schnell kann man auch im heimischen Garten einen Longierkreis aufbauen und los geht´s.
Durch die Distanz, die man dabei zum Hund hat, wird der Grundgehorsam und die Akzeptanz des Hundes sehr viel besser.
Auch Hunde die langsam sind und gelangweilt wirken, sind genau richtig beim Longieren, denn sie werden plötzlich unglaublich schnell und hören super zu.
Wer auf Entfernung z. B. Sitz, Platz, Steh oder auch das Überwinden von Hürden üben möchte, kann dies gern schnell im Longierkurs erreichen.

So kann es nach ein paar Übungen aussehen:



Für den Workshop bringen Sie bitte eine 5 bis 10 Meter lange Schleppleine, das Lieblingsspielzeug oder einen Futterbeutel mit. Innerhalb kurzer Zeit flitzt ihr Hund um den Longierkreis... ;-)
Kosten: pro Hund 50 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn telefonisch unter 0173-4722059 oder via Email.
Den Termin und den Treffpunkt für diesen Workshop finden Sie auf der Seite Termine & News...



"Und such...!" - Mantrailing


Das Mantrailing können alle Hunderassen in jedem Alter erlernen. Auch Hunde mit gesundheitlichen Einschränkungen haben beim Mantrailing die Möglichkeit, sich kontrolliert zu bewegen. Es ist ein exzellentes Auslastungsmodel für die Vierbeiner. Auch ein Hund mit kurzer Nase kann prima suchen - wenn auch nicht so gut, wie ein Bloodhound, aber doch so gut, dass er u. a. die Familienangehörigen z. B. im Wald findet.
Die Hunde lernen beim Aufbaukurs die Suche nach Menschen mit Hilfe von Gegenständen der vermissten Person. Wenn die ersten Suchen erfolgreich sind, steigern wir später den Schwierigkeitsgrad und lassen die Hunde im Stadtgebiet suchen, später z. B. auch am Bahnhof o.ä., wo die Ablenkung extrem groß ist. (Wir beabsichtigen, eine feste Mantrail-Gruppe aufzubauen. Wer Interesse hat, sich anzuschließen, kann sich gern mit uns in Verbindung setzen.
Bitte denken Sie daran, dass das Trailen nicht mit einer Person möglich ist, da entweder eine Suchperson oder ein Führer fehlen würde.) Hunde, die einmal verstanden haben, wie die Suche geht, sind sehr schnell passioniert und sehr gut auf diesem Gebiet. Zum Mantrailing müssen Sie unbedingt mit zwei Personen kommen. Sie benötigen ein passendes Geschirr für Ihren Hund und eine 5 bis 10 Meter lange Schleppleine. Außerdem brauchen Sie von jeder Person einen Geruchs-Gegenstand. Am besten zu Anfang eine getragene Socke von jeder Person, die zum Team gehört. Die Gegenstände sind am besten in einem Zipper-Beutel verstaut, damit der Geruch möglichst lange hält.
Gutes Schuhwerk und viele, viele leckere Futterbröckchen (möglichst Fleischwurst oder Käse in einer Plastikdose o. ä.) sind zur Bestätigung der Suchleistung überaus wichtig. Alle weiteren Gegenstände, wie Markierungsfähnchen usw. stehen zur Verfügung.
Kosten für den Einstiegskurs: pro Hund 50 Euro.
Verbindliche Anmeldung bis 3 Tage vor Kursbeginn telefonisch unter 0173-4722059 oder via Email.
Den Termin und den Treffpunkt für diesen Workshop finden Sie auf der Seite Termine & News...